Außergerichtliche Schuldenbereinigung

Vorteile der außergerichtlichen Schuldenbereinigung

Wenn Sie zwar Schulden haben, aber über ein gutes Einkommen verfügen, Vermögen vorhanden ist oder eine Ihnen nahestehende Person bereit ist, Ihnen einen größeren Betrag zur Verfügung zu stellen, ist es sinnvoll, eine außergerichtliche Schuldenbereinigung anzustreben. In diesem Fall bieten Sie den Gläubigern zur Abgeltung ihrer Forderungen feste monatliche Raten oder eine Einmalzahlung an.

 

Erfolgsaussichten bestehen bei Angeboten ab einer Höhe von 20 % der Forderung. Wird eine Quote von 30 % oder mehr angeboten, bestehen gute Chancen, dass das Vergleichsangebot angenommen wird.

 

Im Falle einer Einmalzahlung sind Sie sofort schuldenfrei und Ihr Schufa Eintrag muss bereits nach 3 Jahren gelöscht werden. Außerdem hat die außergerichtliche Schuldenbereinigung den Vorteil, diskret zu sein.


Allgemeine Informationen finden Sie auch unter www.schuldnerberatung.de